Die Idee

Verkehrsunfälle verursachen viel Leid und hohe Kosten für unsere Gesellschaft, deshalb werden die Ursachen überprüft und statistisch festgehalten. In der Schweiz gehen Schätzungen davon aus, dass Alkohol rund 15 %, Fahren in übermüdetem Zustand 10 %, sowie Drogen und Medikamente 5 % der Unfälle mit verursachen.

Nez Rouge sieht sich als Teil einer Präventionsmassnahme zur Verhütung von entsprechenden Verkehrsunfällen und will die Bevölkerung zum Thema Verkehrssicherheit auf nationaler Ebene sensibilisieren.

Zu diesem Zweck wird jährlich während den Feiertagen die Kampagne „Aktion Nez Rouge„ durchgeführt. Dabei können Fahrzeuglenker, die sich nicht mehr in der Lage fühlen selber zu lenken, einen kostenlos angebotenen Heimfahrtdienst in Anspruch nehmen.

Ziel dieser Kampagne ist es, die Anzahl der Verkehrsunfälle, verursacht durch reduziertes Fahrvermögen, zu senken. Zudem soll als erweitertes Ziel die Möglichkeit des vorbestimmten Fahrers gefördert werden. Das heisst, dass eine Gruppe im Voraus bestimmt, wer an diesem Abend die Verantwortung übernimmt, die Anderen sicher nach Hause zu fahren.



Wie funktionierts:

Anruf: Sie wählen die kostenlose Telefonnumer 0800 802 208 während unserer Einsatzzeiten.

Abholung: Ein Team von Nez Rouge fährt zu dem von ihnen genannten Abholort und nimmt sie, zusammen mit ihrem Fahrzeug in Empfang

Heimfahrt: Der Kundenfahrer von Nez Rouge fährt ihr Fahrzeug sicher und kostenlos zu ihnen nach Hause, während das Einsatzfahrzeug ihnen folgt und bei der Ankunft unseren Kundenfahrer wieder übernimmt.



Nez Rouge Solothurn