Und über das restliche Jahr?

Im Gegensatz zur „Aktion Nez Rouge“ können unter dem Jahr punktuell weitere Einsätze geleistet werden. Diese heissen "Service Nez Rouge".

Um bei einem Service Nez Rouge unsere Eigenkosten decken zu können, haben wir inzwischen richtwertmässig eine Pauschalentschädigung von CHF 150.- pro Team (je Team mind. 1 Kundenfahrer und 1 Nez Rouge-Fahrer) ermittelt, ausgehend vom Einsatz von mindestens 3 Teams, was einem Mindestkostenaufwand von CHF 450.- pro Service Nez Rouge von unserer Sektion entspricht.

Erfahrungsgemäss sollte den Teams am Einsatzort eine kleine Räumlichkeit mit einem Tisch und Sitzgelegenheiten zur Verfügung stehen (z.B. ein etwas abgelegener Tisch im Wirtshaus, ein Nebenzimmer, im Falle einer Waldhütte vielleicht eine etwas abgelegene Ecke Geräteraum, auf einem eventuellen Festgelände ein kleines Gartenzelt mit Tisch und Bank, und dgl.).

Zeitlich sollte eine konkrete Anfrage für einen Service Nez Rouge aus Gründen der organisatorischen Machbarkeit ca. 1 Monat vor dem gewünschten Datum erfolgen, vorzugsweise per E-Mail, wobei jeweils die Angabe einer Kontakttelefonnummer (wenn möglich mit Erreichbarkeitszeiten) von grossem Nutzen wäre.

Haben Sie noch Fragen oder möchten Sie sich einmal näher erkundigen? Wenden Sie sich einfach an per E-Mail an info@nezrougesolothurn.ch.



Nez Rouge Solothurn